Dienstag, 14. April 2009

Mißverständnisse können so lustig sein!

Vor gut 3 Jahren im Sommer besuchte ich meine Sandkastenfreundin samt Freund und trug dabei nen Rock und Top. Beide übrigens hörend. Sandkastenfreundin kenne ich wirklich schon seit der Geburt und unsere Kommunikation ist äußerst fliessend, worunter ihr Freund manchmal etwas leidet, was auch aus dieser lustigen Geschichte deutlich wird.

Freundin K. guckte mich an und sagte: "Das ist das erste Mal, dass ich dich im Rock sehe. Oh, deine Beine sind ja streichelzart. Aber guck mal, mein Freund muss sich von Natur aus nicht rasieren." sprach sie und packte das Hosenbein ihres Freundes und schob es rauf - keine Haare und wenn dann nur zarte blonde Haare. Ich hab dann gefeixt: "J. muss in seinem früheren Leben wohl eine Frau gewesen sein und mit Kaltwachs gearbeitet haben." Und da sie damals noch nicht so lange mit ihrem Freund zusammen war und er mich manchmal immer noch falsch versteht, hat sie bei ihm nachgefragt, ob er verstanden habe, was ich gesagt habe.

Er sagte ganz artig: "Ich muss in meinem früheren Leben eine Frau gewesen sein und in einem Kalkwerk gearbeitet haben."

Meine Freundin und ich brachen lachend zusammen und konnten überhaupt nicht mehr aufhören zu lachen für eine gute Weile.

"Aber hihi, wie kommst du auf Kalkwerk?" war unsere Frage, als wir unsere Fassung wieder gewonnen hatten.

J.: "Na, weil ich so kalkweisse Beine habe." Da war es wieder um unsere Fassung geschehen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Falls es nicht klappt zu kommentieren, kann man mir eine E-mail unter der Mailadresse im Blog hinterlassen - derzeit scheint Blogger damit Probleme zu haben. :-( P.S. Beleidigende und unsachliche Kommentare werden nicht freigeschaltet.