Sonntag, 14. Juni 2009

Deine Untertitel + Meine Untertitel = Unsere Untertitel!

Wie schon im vorherigen Post erwähnt: "Wetten, dass.." gibt es im Schweizer Fernsehen mit Live-UT. Nur nicht im deutschen oder österreichschen Fernsehen.

Schweiz und ORF haben übrigens ein super Untertitelungsangebot, sie untertiteln ganz selbstverständlich Sendungen wie: "Desperative Housewives" "CSI:NY", "CSI:Miami", "Whitout a Trace" usw..

Alles Sendungen, die bei uns in Deutschland auf Pro7 oder auf RTL kommen und demzufolge NICHT untertitelt sind.

Ich verstehe die Fernsehanstalten nicht - warum arbeiten sie nicht international zusammen und machen eine Untertiteldatenbank?

Folgende Voraussetzungen müssen gegeben sein: Die Untertitel haben die selbe Qualität wie auf der DVD, was die Schweiz und der ORF ja schon sehr gut fertig bringen, die deutschen Fernsehanstalten weniger, aber daran kann man arbeiten. Die ARD hat es mal geschafft, "Notting Hill" so langweilig, so am Dialog vorbei zu untertiteln, kurz gesagt: katastrophal untertitelt!
RTL, Pro7 und Kabel 1 leasen die Untertitel, die von der Schweiz (SF) und vom ORF zur Verfügung gestellt werden, dafür arbeiten ARD, ZDF mit dem SF und ORF zusammen und stellen sich die Untertitel weitaus billiger zur Verfügung, denn Untertitelwerkzeuge sind auf beiden Seiten ja da, was die privaten Sender wie RTL, Pro7 und Kabel 1 ja nicht richtig nützen wollen.

So hätte jeder etwas davon. Es will einfach nicht in mein Hirn, dass bisher noch keiner auf diese Untertiteldatenbanksidee gekommen ist, schliesslich könnte man damit auch Arbeitsplätze schaffen und Geld verdienen.

1 Kommentar:

  1. guck mal auf deafvision.de da gibt es viele Untertitel

    AntwortenLöschen

Falls es nicht klappt zu kommentieren, kann man mir eine E-mail unter der Mailadresse im Blog hinterlassen - derzeit scheint Blogger damit Probleme zu haben. :-( P.S. Beleidigende und unsachliche Kommentare werden nicht freigeschaltet.