Mittwoch, 15. Juli 2009

Fernsehtipps in den nächsten Tagen über Gehörlose!

Am 19.07.09 zeigt Kabel 1 um 03:05, also mitten in der Nacht den Film:
"Mr. Holland's Opus" - in dem Film ringt ein Komponist mit der Tatsache, dass sein Sohn taub geboren wird und verweigert sich jahrelang seiner Aufgabe als Vater und widmet sich immer mehr seiner Stellung als Musiklehrer in einer Schule. Irgendwann geschieht die Annäherung zwischen Vater und Sohn, aber das ist nur ein wichtiger Nebenstrang im Film.

Den Film habe ich selbst noch nicht gesehen, scheint aber sehr interessant zu sein.

Dann kommt am 17.07.09 ein Spezial in der Handwerkersendung Do it Yourself - S.O.S. auf Pro7 um 07:05, Thema ist die Gebärdensprache.

Wie das wohl aussieht? Aber warum kommt eigentlich die Sendung so früh am Morgen?!

Dann kommt eine Sendung von Planet Wissen, die neulich eine einstündige Sendung über Gehörlose gemacht haben, dies wird nun wiederholt. Ich kann diese Sendung NUR empfehlen, sehr gut gemacht und gar nicht einseitig. Schaut sie euch an!

20.07.2009 15:00 Uhr

WDR, SWR, BRalpha

20.07.2009 17:45 Uh
r
1plus

20.07.2009 21:45 Uhr
alpha

21.07.2009 05:00 Uhr
SWR

21.07.2009 07:20 Uhr
WDR

21.07.2009 12:30 Uhr
BR

Thema der Sendung ist:

Thema: Gehörlos - Leben in der Stille
Cornelia von Pappenheim (Gehörlosenverband München) - Thorsten Rose (Gebärdensprachdolmetscher)
Magazin
Moderation: Brigitte Pavetic und Till Nassif

"Wir können alles, außer hören", sagen die meisten der rund 80.000 deutschen Gehörlosen und empfinden die Tatsache, dass sie von Alltagslärm verschont bleiben durchaus als Vorteil gegenüber Hörenden. Planet Wissen zeigt, warum die Gebärdensprache zu den faszinierendsten Sprachen der Welt gehört, wie vielseitig die Kultur der Gehörlosen ist und welche Vor- und Nachteile High-Tech-Innenohrprothesen haben. Zu Gast im Studio ist Cornelia von Pappenheim, Referentin des Gehörlosenverbandes München und selbst seit Geburt gehörlos sowie der Gebärdensprachdolmetscher Thorsten Rose. Die Sendung wird für die gehörlosen Zuschauer in Gebärdensprache übersetzt. Außerdem sind Untertitel über Videotext (Seite 150) abrufbar.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Falls es nicht klappt zu kommentieren, kann man mir eine E-mail unter der Mailadresse im Blog hinterlassen - derzeit scheint Blogger damit Probleme zu haben. :-( P.S. Beleidigende und unsachliche Kommentare werden nicht freigeschaltet.