Donnerstag, 1. Oktober 2009

"Wissen macht ah!" mit Gebärdensprache

Am Samstag sah ich zufällig, dass die Sendung "Wissen macht ah!" mit einem Gebärdensprachdolmetscher stattfand und laut der Info ist die Sendung auch die einzige Kindersendung im deutschen Fernsehen mit einem Gebärdensprachdolmetscher.

Jedenfalls war es sehr nett und hier gibt es das WebTV dazu:

http://www.wdr.de/tv/wissenmachtah/bibliothek/gebaerde.php5

Und es gibt auch einen weiterführenden Link:

http://www.wdr.de/tv/wissenmachtah/bibliothek/gebaerdensprache.php5


Es ist kindgerecht gemacht und der Gebärdensprachdolmetscher wirkt auch sehr sympahtisch.

Allerdings muss ich doch bisschen meckern, denn bei der Einführung zum WebTV-Videoclip steht folgendes:"Gehörlose können sich nicht über gesprochene Worte miteinander verständigen. Sie haben eine eigene Sprache: die Gebärdensprache. Was das ist und wie sie funktioniert, seht ihr hier!"

Nee, also echt! Das ist eine Desinformation - Gehörlose können sehr wohl sprechen und sich auch über Sprache artikulieren und sogar mit Hörenden reden. ;-)
Ich vermute, dass diese unglückliche Wortwahl daher rührt, dass Gehörlose untereinander ihre Sprache bevorzugen zur Kommunikation und daher wird wohl dieser Eindruck für Außenstehende vermittelt.

Aber ansonsten sehr nett gemacht halt. ;-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Falls es nicht klappt zu kommentieren, kann man mir eine E-mail unter der Mailadresse im Blog hinterlassen - derzeit scheint Blogger damit Probleme zu haben. :-( P.S. Beleidigende und unsachliche Kommentare werden nicht freigeschaltet.