Donnerstag, 3. Dezember 2009

Eins haben beide gemeinsam!

Ray Dobson und die Hündin Goblin haben eins gemeinsam: Sie wurden von ihrer Umwelt zwangsisoliert durch das Verhalten der Gesellschaft.

Die Hündin Goblin landete im Tierheim und Ray Dobson im gesellschaftlichen Aus, weil er immer schlechter hörte.

Jetzt sind beide wieder mittendrin im Leben durch das Projekt "NEADS", wo Tierheimhunde zu Hilfshunden für Gehörlose ausgebildet werden.

Ein sehr schöner Zeitungsbericht aus Washington, aber lest selbst!

Tierheimhunde werden zu Hilfshunde für Gehörlose ausgebildet

Interessanterweise haben die Tierheimhunde, die sich für dieses Projekt eignen, einiges mit den Gehörlosen gemeinsam. ;-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Falls es nicht klappt zu kommentieren, kann man mir eine E-mail unter der Mailadresse im Blog hinterlassen - derzeit scheint Blogger damit Probleme zu haben. :-( P.S. Beleidigende und unsachliche Kommentare werden nicht freigeschaltet.