Donnerstag, 10. Dezember 2009

Lost in Gebärdensprache - mein Lieblingsvideoblogger und die Deutsche Gebärdensprache

Im August 2009 habe ich bereits mal über meinen Lieblingsvideoblogger Brian Melican und seine Videoserie "Lost in Deutschland" berichtet.

Meinen Lieblingsvideoblogger gibt es glücklicherweise auch mit Untertiteln!

Der Journalist und Sprachwissenschaftler hat sich in der heutigen Folge mit der Deutschen Gebärdensprache und ihrer "Unsichtbarkeit" im deutschen Fernsehen beschäfigt.

Anzuschauen ist das hier auf www.lostindeutschland.de - die untertitelte Version wird man wie immer etwas später auf www.deafvision.de finden.

Ich mag diese Folge ein kleines bisschen mehr als alle anderen. ;-)

Nachtrag vom 11.12.09: Auf der Homepage von DerWesten, wo auch die "Lost in Deutschland"-Videos" zur Verfügung gestellt werden, fand ich eine längeren Video-Beitrag über die Unterschiede der britischen und der deutschen Gebärdensprache. Zu sehen ist das längere, über 10-Minuten dauernde Interview mit Dr. Rathmann und Brian Melican hier:

http://www.derwesten.de/nachrichten/Viel-sagen-ohne-Worte-id2239701.html

Habe bereits bei Deafvision nachgefragt, ob man dieses Interview zusätzlich zur aktuellen "Lost in Deutschland"-Folge auch mit Untertiteln online stellen kann. Ich denke schon, dass sie das machen werden. :-)

Nachtrag vom 12.12.09:
Jetzt ist die Folge "Gebärdensprache" von "Lost in Deutschland" auch mit Untertiteln auf http://www.deafvision.de/deaftv/unterhaltung/lost-deutschland-69-gebaerdensprache zu sehen! *freu*

Ich warte noch auf die Untertitelung der längeren Folge mit Dr. Rathmann.

1 Kommentar:

  1. Hi, liebe Jule,

    da bin ich ganz deiner Meinung, ich mag diese Folge auch sehr gerne - schaue mir die bei Deafvision immer an.

    AntwortenLöschen

Falls es nicht klappt zu kommentieren, kann man mir eine E-mail unter der Mailadresse im Blog hinterlassen - derzeit scheint Blogger damit Probleme zu haben. :-( P.S. Beleidigende und unsachliche Kommentare werden nicht freigeschaltet.