Dienstag, 26. Januar 2010

Gebärdensprache in der Werbung

Heute auf www.taubenschlag.de entdeckt und sogleich weiterverwertet als Blogeintrag!

Den Typen in der niederländischen Senseo-Reklame hätte ich am liebsten geknutscht...und die Aussage des Werbespots am Schluss ist: "Es kommt nicht darauf an, was du sagst, sondern darauf, was ihr euch teilt."

http://www.youtube.com/watch?v=NEFIs3fVjTk&feature=player_embedded

Und in Italien spricht McDonalds gezielt gehörlose Jugendliche an mit einem Werbespot - am Schluss erscheint der Satz: Universally spoken: Ich liebe es."

http://www.vlog-sordi.com/2009/11/mcdeaf.html

Und die thailändische Nescafe-Werbung ist zum Brüllen komisch - Gebärden können gefährlich sein für Umstehende.. ;-)

http://www.youtube.com/watch?v=QtbyqJjMnqw&feature=player_embedded

Aber mir gefällt diese Werbung hier von Patene wirklich immer noch am meisten, denn sie erzählt eine Geschichte und ist zudem noch wunderschön gefilmt.



Nachtrag von 10:50 Uhr: Dieser Werbespot "Bob's House" von Pepsi darf natürlich nicht fehlen, denn er ist sehr witzig und in Amerika ziemlich bekannt, denn er wurde vor dem Anpfiff des SuperBowl-Tags gesendet. 60 Sekunden ohne Ton - nur offene Untertitel und Gebärdensprache. Offene Untertitel heißt, dass dieser Spot feste Untertitel hat, die für alle sichtbar sind und nicht extra angefordert werden muß über Videotext, sofern sie verfügbar sind.

http://www.youtube.com/watch?v=ffrq6cUoE5A

Behind the Scenes of Bob's House: http://www.youtube.com/watch?v=Wl1UdFFeopo&feature=video_response

Nachtrag von 11:52 Uhr: Ha, ich hab mich an einen Videoclip erinnert, den ich mal auf Youtube gesehen hatte und ihn erst jetzt gefunden. Da liegt man so morgens zu zweit im Bett und merkt erst nach der Unterhaltung, dass man Mundgeruch hat. Wie geht das denn?

Diese asiatische Werbung zeigt das: http://www.youtube.com/watch?v=BkjWqp9RhwI

Und selbst Apple setzt auf Gebärdensprache in der Werbung - hier ein netter Clip über den ipod Shuffle: http://www.youtube.com/watch?v=GTy2PxfpDvQ

Und hier ein Werbungsvideo von einem Dolmetscherbüro aus der Ukraine:
http://www.youtube.com/watch?v=rKvLnXgoHlc

Ich fand außerdem noch ein Video von HUMANIC Schuhe mit Gebärdensprache aus dem Jahre 1977 - allerdings find ich die Kombination mit der Hand teilweise vor dem Mund in dem Video etwas unglücklich, aber trotzdem ein interessantes Video!

http://www.youtube.com/watch?v=6cYhOyaHj_4

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Falls es nicht klappt zu kommentieren, kann man mir eine E-mail unter der Mailadresse im Blog hinterlassen - derzeit scheint Blogger damit Probleme zu haben. :-( P.S. Beleidigende und unsachliche Kommentare werden nicht freigeschaltet.