Dienstag, 23. Februar 2010

Schnupperkurs Gebärdensprache

Wenn in Erfahrung gebracht wird, dass ich gehörlos bin, geschieht es immer entweder von mir selbst oder jemand wird darauf hingewiesen von einer anderen Person, läuft fast immer die gleiche Schallplatte ab nach dem Outing.

Die erste Frage ist zu 95% immer ein schüchterne Frage nach der Musik und das alles in einem höchst möglichst diplomatischem Ton, weil man ja politisch korrekt bleiben will und auf keinen Fall in einen Fettnapf reintapsen will: "Aaaaber, wenn ich dich mal fragen darf, wie empfindest du die Musik?" Und dann lese ich im Gesicht meines Gegenüber immer ab, wie er sich versucht das Bild einer "tauben" Welt für ihn aufzubauen, aber es einfach nicht gelingt, da das Ganze einfach zu weit weg ist.

Das wurde schon mal hier berichtet: Die Lieblingsfrage aller Hörenden dreht sich um die Musik!

Aber es gibt noch eine zweite Lieblingsfrage: "Kannst du dann auch die Gebärdensprache?" Nach meinem Bejahen kommt dann: "Ich find das wunderbar, wenn man sowas kann. Ist das eigentlich sehr schwierig zu lernen?" Ich erkläre dann kurz, dass die Gebärdensprache eine eigene Grammatik hat und eine anerkannte eigenständige Sprache ist, wofür man dann natürlich wie für jede andere Sprache Sprachgefühl braucht und eine gute Mimik. ;-)

Fast alle Hörenden haben die Filme: "Jenseits der Stille" und "Gottes vergessene Kinder" gesehen und schwärmen mir dann von der Gebärdensprache vor und die meisten von ihnen bedauert es dann, dass sie die Sprache nicht können. Interessanterweise werden meine hörenden Freunde auch von ihren hörenden Freunden gefragt, ob sie die Gebärdensprache auch können, weil sie ja mit mir befreundet sind... ;-)

Jetzt gibt habe ich eine Seite aufgetan, wo ein Schnupperkurs in der Gebärdensprache angeboten wird und weitere Erklärungen im Umgang mit Gehörlosen zu finden sind.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Falls es nicht klappt zu kommentieren, kann man mir eine E-mail unter der Mailadresse im Blog hinterlassen - derzeit scheint Blogger damit Probleme zu haben. :-( P.S. Beleidigende und unsachliche Kommentare werden nicht freigeschaltet.