Freitag, 30. April 2010

Demnächst auf Augenschmaus!

Auf der Seite von Sport1.de findet sich dieser Bericht:

Köhler ehrt Olympioniken

Und folgenden Satz möchte ich euch nicht vorenthalten: "Wir haben während der Wettkämpfe mitgefiebert. Und ich sage Ihnen: Der Puls schlägt zu Hause vor dem Fernseher genauso hoch wie in einem Stadion. Bei den Olympischen Spielen genauso wie bei den Paralympics oder den Deaflympics", sagte Köhler.

Ja, Herr Köhler. Das ist richtig - Olympia 08 und die Paralympics wurden im Fernsehen übertragen. Aber die Deaflympics fristen ein Schattendasein abseits der Medien - das wird nicht übertragen, was ich persönlich sehr schade finde, denn diese Sportler kämpfen genauso sehr um Medaillen für Deutschland und für sich selbst wie alle anderen Sportler.

Umso mehr freut es mich, dass ich hier auf dem Blog demnächst ein Interview führen kann mit einer für euch unbekannten Olympiasiegerin - sie hat 2001 bei den Deaflympics in Rom 6 Medaillen geholt - 4 Einzelmedaillen (1 x Gold, 2 x Silber) und 2 Staffelmedaillen (1 x Silber, 1 x Bronze). Aber das ist noch nicht alles - bereits 4 Jahre zuvor bei den Deaflympics 1997 in Kopenhagen holte sie 2 Einzelmedaillen als jüngste Teilnehmerin mit 13 Jahren. Und das silberne Lorbeerblatt hat sie bereits 2 x erhalten.

Ich freue mich sehr auf dieses Interview mit meiner Freundin Katrin und ebenso freue ich mich auf das Interview mit einem Blinden auf meinem Blog, was auch sehr spannend ist für mich.

1 Kommentar:

  1. Ich muß gestehen: ich habe "Deaflympics" nun erstmal bei Wikipedia eingegeben, hab ich noch nie was von gehört.

    Danke, du hast mal wieder meinen Horizont erweitert.

    AntwortenLöschen

Falls es nicht klappt zu kommentieren, kann man mir eine E-mail unter der Mailadresse im Blog hinterlassen - derzeit scheint Blogger damit Probleme zu haben. :-( P.S. Beleidigende und unsachliche Kommentare werden nicht freigeschaltet.