Freitag, 2. April 2010

Neues von Marlee Matlin

Über die gehörlose Schauspielerin Marlee Matlin habe ich in der Vergangenheit schon mehrmals gebloggt - in Europa ist sie bekannt geworden durch die Darstellung der gehörlosen Sarah in "Gottes vergessene Kinder", wofür sie 1987 zuerst den Golden Globe und dann den Oscar erhielt.

Die Blog-Beiträge über Marlee Matlin finden sich hier:

Gottes vergessene Kinder

Können Gehörlose tanzen?

Eine kleine, aber wichtige Randnotiz: Marlee Matlin hat es sogar geschafft in der Serie "The L-World - Wenn Frauen Frauen lieben" für 2 Jahre die Rolle der Jordi Lerner zu spielen, dort stellte sie eine gehörlose lesbische Bildhauerin dar - das war überhaupt die erste solche Rolle der Fernsehgeschichte.

Nun hat Marlee Matlin sich als Dokumentarfilmerin an ein Thema gewagt, welches ihr von Haus aus liegt: Sie wollte das Leben einer gehörlosen Familie in einer Fernsehserie darstellen, die Produktion hat sie aus eigener Tasche vorfinanziert. Was für mich aber die größte Überraschung in dem ansonsten gehörlosenfreundlichen Amerika ist, ist dass die Produzenten den Pilotfilm klasse fanden, aber die Befürchtung hegten, dass sich zu wenige Hörende sich für das Thema begeistern könnten und lehnten ihn ab. Eine solche Reaktion hätte ich eher aus Europa erwartet, aber aus den USA?! Schon seltsam, aber Marlee Matlin hat sich nicht entmutigen lassen und den Film nun auf YouTube online gestellt.

Die gehörlose Familie in der "Reality Show" besteht aus 6 Familienmitgliedern, wovon 4 gehörlos sind außer dem ältesten Sohn Jared und dem jüngsten Sohn Elijah. Die Eltern sind beide gehörlos, der Vater aber wurde oral erzogen und kam erst im Teenageralter zur Gebärdensprache. Die CODAS (Child(ren) of Deaf Adults/Kinder von gehörlosen Erwachsenen) sind stolz auf ihre Eltern, aber manchmal wäre es schon einfacher, wenn diese auch hören könnten.

Die Reality Show heißt "My deaf family" und zeigt nicht nur "Deaf ist beautiful" sondern auch ungeschönte Problematik vom Nichthören.

Gelegentlich ist Marlee Matlin auch in der Reality Show zu sehen, aber eher am Rande als Moderatorin.

Hier ein Interview mit Marlee Matlin über ihre Reality Show in Englisch

Hier geht's zum Pilotfilm "My Deaf family" auf Youtube

Ich gucke mir jetzt den Film an und werde dann einen Nachtrag hier verfassen! :-)

Nachtrag: Hab mir das jetzt angeschaut und mir gefällt der Pilotfilm sehr, weil er eben sehr ungeschönt ist.

Kommentare:

  1. mir auch und es ist schön, dass du darüber geschrieben hast!

    ich sende marlee spirituell viel energie.

    AntwortenLöschen
  2. oh, der pilotfilm ist wirklich gut.. man kann nur hoffen, das evt. ein bischen später, ein sender das projekt mitmacht =)...

    AntwortenLöschen

Falls es nicht klappt zu kommentieren, kann man mir eine E-mail unter der Mailadresse im Blog hinterlassen - derzeit scheint Blogger damit Probleme zu haben. :-( P.S. Beleidigende und unsachliche Kommentare werden nicht freigeschaltet.