Mittwoch, 23. Juni 2010

Terence Parkin und das monegassische Fürstenhaus

Der bekannteste Sportler bei den Deaflympics der letzten Jahre ist sicherlich Terence Parkin, ein gehörloser Schwimmer aus Südafrika, der bei den Olympischen Spielen im Jahre 2000 in Sydney die Silbermedaille holte über 200m Brust! Danach holte er sich den Sieg 2001 bei den Deaflympics in Rom.

Zuletzt holte er bei den FINA 2009 Bronze über 200 m Brust - Parkin ist also auch wieder bei den Hörenden wieder erfolgreich zurückgekehrt nach seinem eigentlichen Rücktritt 2005 vom Leistungssport, nachdem er bei den Deaflympics 2001, 2005 und 2009 sämtliche Rekorde pulversierte und dort ingesamt 29 Medaillen holte. 2009 sogar eine beim Radfahren!

Aber was hat Parkin mit dem monegassischen Fürstenhaus zu tun? Die Verlobte von Fürst Albert, Charlene Wittstock, war selbst eine Schwimmerin im Nationalteam von Südafrika und ist mit Parkin befreundet. Er verpasste ihr einen Gebärdennamen, der mit einem kreisenden C am Kopf ausgeführt wird und steht für: "Crazy C."

;-)

Update vom 06. Juli 2011: Charlene ist jetzt Fürstin von Monaco und in einigen Berichten über sie fand ich heraus, dass sie auch die Südafrikanische Gebärdensprache(SASL)gelernt hat zur Kommunikation mit Terence. Vom Midmar Mile Race, wo auch Franziska van Almsick mitschwamm, gibt es auch ein gemeinsames Foto von Charlene und Terence.

Und hier der Blogbericht zum Midmar Mile Race mit Charlene und Franziska.

Charlene lernte übrigens sogar die südafrikanische Gebärdensprache, um mit Terence barrierefrei kommunizieren zu können. Terence wurde mal in einem Bericht gefragt, welcher Teamkollege am besten die Gebärdensprache kann. Da meinte er:"Charlene. Sie hat es sehr ernsthaft gelernt und ist mit dem Herzen dabei."

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Falls es nicht klappt zu kommentieren, kann man mir eine E-mail unter der Mailadresse im Blog hinterlassen - derzeit scheint Blogger damit Probleme zu haben. :-( P.S. Beleidigende und unsachliche Kommentare werden nicht freigeschaltet.