Montag, 30. August 2010

Cyborg-Woman

Auf mein Posting zum "Cyborg-Dasein" gab's per Kommentare gute Fragen dazu.

Anonym hat gesagt:
"Du hörst das Radio, auch wenn es ausgeschaltet ist?
Wie muß ich mir das vorstellen?
Irgendein Lied einfach im Ohr (nennt man Ohrwurm) - oder was nimmst Du da wahr?"

Ja, in dem Fall: "CI an - Radio aus" höre ich das Radio immer noch. Manchmal höre ich da jemanden plappern oder es kommt eben ein Lied, aber ich kann nicht genau sagen welches. Unterscheiden kann ich aber schon, ob da jemand die Nachrichten aufsagt oder sehnsüchtig die Liebe bejault. ;-)

Und Not quit like Beethoven fragte das: "Ich hab's auch nicht verstanden -- Du meinst Du empfängst mit Deinem CI Radio- und Walkie-Talkie-Signale? :-o"

Ja, wie kann man sich das sonst erklären, dass ich trotz ausgeschaltetem Radio immer noch jemanden quasseln oder ein Lied höre, wenn ich Auto fahre? Früher, als ich den alten Taschenprozessor noch nicht hatte, hatte ich dieses Problem nicht und mit dem Umstieg auf den tollen Hinter-dem Ohr-Prozessor (HDO) bin ich in der Anfangszeit fast wahnsinnig geworden, weil ich mir das nicht erklären konnte, was genau da vor sich geht.

Und im Kanzleramtpark "hing" ich sozusagen in der Frequenz der Walkie-Talkies mit. Nur schade, dass das ganze eine Einbahnsstraße ist, denn die Gesichter der Beamten hätte ich gerne gesehen, wenn ich gesagt hätte: "Alles Roger." ;-)

Kommentare:

  1. Ich finde das auch sehr verwirrend, das kann doch eigentlich nur über Induktion passieren, oder? Oder die Walkie-Talkies sind ganz schön laut eingestellt, aber das erklärt nicht das Radio. Mein Sprachprozessor vermittelt jedenfalls nur die Umgebungsgeräusche und fängt keine Radiowellen oder dergleichen auf - zum Glück, sonst wäre ich schon längst verrückt geworden. Ich würde das mal Gerät durchchecken lassen, ob alles richtig eingestellt ist.

    AntwortenLöschen
  2. Kannst Du das näher beschreiben, wie das für Dich war, als Du mit dem CI zum ersten Mal Geräusche gehört hast?

    AntwortenLöschen

Falls es nicht klappt zu kommentieren, kann man mir eine E-mail unter der Mailadresse im Blog hinterlassen - derzeit scheint Blogger damit Probleme zu haben. :-( P.S. Beleidigende und unsachliche Kommentare werden nicht freigeschaltet.