Sonntag, 17. Oktober 2010

Er kam, sah und tanzte!

Gestern abend war es denn also so weit, aber bevor Tobiz auftrat, manifestierte sich meine Meinung über solche Sendungen wie "Das Supertalent" - dort wird das Auslachen und die abwertende Haltung gegenüber anderen Menschen geradezu legalisiert. Und fast jeder der Kandidaten hatte einen Todesfall zu beklagen, womit die Frage klar war: Kommt man als normaler Mensch ohne Schickssalschlag oder Knastaufenthalt gar nicht in solche Shows?

Ich fragte mich schon, mit welcher Story Tobiz nun vor die Jury treten wird und bei der Bekräftigung, er sei "taubstumm" war es mir klar: Der arme Junge kann weder hören noch sprechen - die perfekte Hintergrundgeschichte! Und Dieters erschüttertes: "Mein Gott.." passte da wunderbar ins Bild.

November 2007 traf ich Tobiz und unterhielt mich mit ihm und weiß daher, dass er sehr wohl reden kann, er ist also nicht stumm. Nur wird er bei seinem Auftritt wie viele Gehörlose wohl seine Stimme ausgeschaltet haben während er gebärdet hat - das ist üblich so und bedeutet ja nicht, dass er nicht reden kann. Die Mundbewegungen waren ja sichtbar.

Jedenfalls ist das Medienecho auf Tobiz sehr spektulär, die Zugriffszahlen auf sein Tanzvideo bei YouTube und Clipfish sind extrem gut und auch die BILD hat ihn in ihr Herz geschlossen. Eine Facebook-Fanseite hat nicht lange auf sich warten lassen!

Facebook-Fanseite von Tobias Kramer

Clipfish-Video von Tobias's Auftritt

Promiflash: Taubstummer Tänzer rockt die Bühne

BILD: Taubstummer Tänzer begeistert die Jury

Googelt man nach Tobias Kramer und Supertalent, so wird man fast erschlagen von den vielen Berichten über ihn!

Ein echter Augenöffner für die Hörenden im Saal und in der Jury und VOR dem Fernseher war Tobias's Satz: "Behinderte sollten zeigen, dass sie genausoviel können wie Nicht-Behinderte."

Aber auch spannend für die Fernsehzuschauer war die Interaktion zwischen Tobias's und seinem Dolmetscher Thorsten Rose, was auch die Süddeutsche Zeitung auf Seite 2 von ihrem Bericht findet:

TV-Kritik am Supertalent Dort wird besonders die perfekte Imitation des Gebärdensprachdolmetscher Thorsten Rose gelobt, der Bruce Darnell's Ausdrucksweise perfekt auf den Punkt bringt in der Gebärdensprache.

Und wer mehr über Thorsten Rose wissen möchte, hier habe ich einen netten Zeitungsartikel gefunden über die Gebärdensprachschule der beiden Brüder Thorsten und Daniel Rose:

Wir zeigen's Ihnen

Thorsten Rose trat schon mal in der Sendung "Planet Wissen" als Gebärdensprachdolmetscher auf, wo es um die Welt der Gehörlosen ging.

Deafhood-Blog stellt die Sendung vor

Wir können uns also auf einen weiteren Auftritt von Tobias und Thorsten bei "Das Supertalent" freuen! :-)

Einziger Wermutstropfen: Thorsten stand leider etwas ungünstig, so dass man nicht immer seinen Übersetzungen folgen konnte. Hoffentlich wird das in der nächsten Sendung besser gelöst.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Falls es nicht klappt zu kommentieren, kann man mir eine E-mail unter der Mailadresse im Blog hinterlassen - derzeit scheint Blogger damit Probleme zu haben. :-( P.S. Beleidigende und unsachliche Kommentare werden nicht freigeschaltet.