Montag, 8. November 2010

Die Beckhams lernen jetzt die Gebärdensprache!

Ja, ich rede von den Beckhams - David&Victoria samt den 3 Söhnen, die ganze Familie lernt nun auch die Gebärdensprache, um sich besser mit einem gehörlosen Freund verständigen zu können.

Mich würde es dabei interessieren, ob es sich dabei um die BSL (British Sign Language) oder die ASL (American Sign Language) handelt, aber ich nehme mal an, dass es ASL ist, da der Lebensmittelpunkt der Familie ja in L.A. ist, da Beckham bei den Los Angeles Galaxy unter Vertrag steht.

Die Quellen sind hier zu finden:
1.Die Beckhams lernen die Gebärdensprache
2. TorontoSun berichtet auch darüber (Englisch)

Jedenfalls finde ich es eine schöne Geste von den Beckhams, dass sie den Kurs besuchen, um die Kommunikation zwischen ihnen und dem gehörlosen Freund zu verbessern. Und wer weiß, vielleicht wird David Beckham bei den 22.Deaflympics im Sommer 2013 in Athen, Griechenland dazu einen Werbespot machen wie Jackie Chan, wo dieser in Gebärdensprache dazu einlud, die Deaflympics 2009 in Taipeh zu besuchen.

Hier der Werbespot von Jackie:

Kommentare:

  1. Wie groß ist denn der Unterschied zwischen BSL und ASL? Also, unterscheiden sich da nur ein paar Begriffe oder doch mehr? Versteht man sich untereinander?

    AntwortenLöschen
  2. Hi Namenskollegin,

    ja, man kann sich untereinander verständigen, daher werden die Deaflympics auch als ein Fest der Kommunikation bezeichnet, da die weltweit zwar verschiedenen Gebärdensprachen dennoch verbindend sind.

    Den Hauptunterschied zwischen ASL und BSL ist, dass das Fingeralphabet in ASL wie in der deutschen Gebärdensprache nur mit einer Hand buchstabiert wird, die BSL aber mit beiden Händen!

    Außerdem wurde die ASL aus einer Kombination der Französischen Gebärdensprache und der Gebärdensprache auf der Insel der Gehörlosen, St. Marthas Vineyard, entwickelt.

    Wikipedia ist da hilfreich: http://de.wikipedia.org/wiki/American_Sign_Language

    Aber es gibt viele Begriffe, die gleich gebärdet werden, z.b. "Dress".

    Schau dir mal diesen Eintrag hier an:

    http://www.funtrivia.com/askft/Question66904.html

    Vielleicht auch interessant für dich zu wissen: Die neuseeländische und die australische Gebärdensprache ähnelt der BSL sehr! :-)

    http://de.wikipedia.org/wiki/British_Sign_Language

    Die Verständigung klappt deswegen aber trotzdem, da Gebärdensprache ja nicht nur aus Gebärden besteht, sondern in einer Kombination aus Mimik, Mundbild und Gebärden als Gesamteinheit!

    Ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen!

    AntwortenLöschen
  3. Hey, danke für die ausführliche Antwort. Das ist echt interessant!

    AntwortenLöschen
  4. St. Marthas Vineyard kennt man ja aus 'Children of a lesser god' mit der wunderbaren Marlee Matlin und dem wunderbaren William Hurt :-)

    AntwortenLöschen
  5. ;-) Heute kennt man die Insel eher als die Insel der Superreichen, denn dort haben z.b. die Kennedys ihren Familiensitz und Obama macht auch ab und zu da Urlaub.

    Der Fall Chappaquidick spielte sich aucf der Insel ab.

    AntwortenLöschen

Falls es nicht klappt zu kommentieren, kann man mir eine E-mail unter der Mailadresse im Blog hinterlassen - derzeit scheint Blogger damit Probleme zu haben. :-( P.S. Beleidigende und unsachliche Kommentare werden nicht freigeschaltet.