Mittwoch, 19. Januar 2011

Geplatzt!

Der Fernsehdreh mit mir ist geplatzt, worüber ich einerseits froh bin und auf der anderen Seite finde ich es schon sehr schade in der Hinsicht auf meinen Kampf für Barrierefreiheit.

Ich kann auch jetzt verraten, welches Fernsehmagazin über mich berichten wollte: "Bauerfeind" auf 3sat.

Auf ein Neues!

P.S. Es ist daran gescheitert, weil ich mich nicht so in Richtung Lightman aus "Lie To Me" darstellen lassen wollte, denn er hat einen ganz anderen Hintergrund: Sein Wissen ist akademisch angeeignet. Bei mir liegt der Fall anders. Und dem und der Barrierefreiheit wollte man eben nicht kaum Platz einräumen.

Ich habe zwar vorgeschlagen, dass die Darstellung in Richtung Ria Torres aus "Lie To Me" in Ordnung geht, weil sie auch keinen akademischen Hintergrund hat. Aber das passte nicht so ganz ins Konzept.

1 Kommentar:

  1. Schade, zumal mir Katrin Bauerfeind bekannt ist und ich ihre sensiblen, gehaltvollen Interviews bewundernswert finde (z.B. mit Helge Schneider oder Christoph Schlingensief).

    Verrätst Du uns, woran es gescheitert ist?

    AntwortenLöschen

Falls es nicht klappt zu kommentieren, kann man mir eine E-mail unter der Mailadresse im Blog hinterlassen - derzeit scheint Blogger damit Probleme zu haben. :-( P.S. Beleidigende und unsachliche Kommentare werden nicht freigeschaltet.