Donnerstag, 3. Februar 2011

Im Rythmus der Stille

Am Mannheimer Nationaltheater tanzt eine junge Chinesin, was nichts besonders wäre, wäre sie nicht gehörlos und darüber hat sie auch einen Bericht geschrieben, wie sie ans Mannheimer Nationaltheater kam und sie beklagt sich auch über die mangelnde Barrierefreiheit in Deutschland.

Tänzerin in einer stillen Welt am Mannheimer Nationaltheater


Der Titel des Blogeintrags ist übrigens Sarah Neef zuzuschreiben, denn auch sie ist eine Tänzerin aus Leidenschaft und so heißt auch der Film über sie sowie ihre Autobiographie.

Und im übrigen kann ich euch dieses Blogprojekt der Caritas nur ans Herz legen, denn dort berichten Betroffene in ihren eigenen Worten, wie sie durch die Welt gehen und die Welt sehen.

http://blog.kein-mensch-ist-perfekt.de/startseite

Viel Spaß beim Lesen!

1 Kommentar:

  1. interessanter Blog, danke für den Lesetipp.

    erinnert mich ein wenig an Schlingensiefs letztes Projekt "geschockte Patienten"

    http://www.geschockte-patienten.org/patientenliste.php

    AntwortenLöschen

Falls es nicht klappt zu kommentieren, kann man mir eine E-mail unter der Mailadresse im Blog hinterlassen - derzeit scheint Blogger damit Probleme zu haben. :-( P.S. Beleidigende und unsachliche Kommentare werden nicht freigeschaltet.