Freitag, 25. Februar 2011

Schreibblockade im Moment..

Im Moment kämpfe ich mit einer fiesen Schreibblockade, die mich nicht die langen Beiträge schreiben lässt, die ich gerne schreiben wollen würde.

Gibt's irgendwie einen Trick, diese Blockade ins Nirwana zu verabschieden? *seufz*

Kommentare:

  1. Kommt drauf an, was in Deiner Umgebung Dich gerade hindert. Manchmal helfen ausgedehnte Spaziergänge bzw. ein Naturerlebnis. Oder Du vertiefst Dich in die Bücher/Zeitungswelt und lässt Dich inspirieren. Erzwingen kann man's nicht, aber eine Auszeit schadet nie, um neue Energie zu sammeln.

    Viel Glück und durchhalten!

    lg,Felios

    AntwortenLöschen
  2. Automatisches Schreiben kann helfen. Einfach ein Blatt oder ne Word/OpenOffice-Seite nehmen und schreiben, was dir gerade einfällt.
    Oder einfach anfangen.
    Oder eben auch ablenken.

    :)

    AntwortenLöschen
  3. Hast Du nicht mal gesagt, ein Friseurbesuch hätte Dir geholfen?

    AntwortenLöschen
  4. schließe mich Khaos.Kind an: fang einfach an zu schreiben, Stichworte, Assoziationen, einfach was Dir durch den Kopf geht - Hauptsache schreiben. Der Rest ergibt sich von selbst.

    AntwortenLöschen
  5. Bei mir kommt das auf, wenn das Bloggen unversehens eine Spur von Zwang und Drangsal bekommen hat- etwas, was man selbst produziert, aber nur in Widerständen spürt. Ich helfe mir, indem ich ein wenig von Anderen berichte, mir meine Zeit lasse und abwarte. Es soll ja auch Spaß machen.

    AntwortenLöschen
  6. Also ich würde so machen.
    ne lange Spaziergang / Sport machen
    oder Buch lesen, die dich total fesseln.

    Ablenkung suchen - Auszeit nehmen!

    Erzwingen kann man nicht.

    liebe grüße
    Cobra-Girl86

    AntwortenLöschen
  7. Regelmässige Pausen einlegen, wird kreativer, effektiver und überwindet Schreibblockade. Nicht so krampfhaft sein! :)

    AntwortenLöschen
  8. warten, einfach nur warten - kommt von alleine wieder!

    AntwortenLöschen
  9. Ursache und Grund für viele Schreibblockaden ist Leistungssdruck/Perfektionismus. Vielleicht hilft ein bisschen weniger Anspruch an die eigenen Texte?

    AntwortenLöschen

Falls es nicht klappt zu kommentieren, kann man mir eine E-mail unter der Mailadresse im Blog hinterlassen - derzeit scheint Blogger damit Probleme zu haben. :-( P.S. Beleidigende und unsachliche Kommentare werden nicht freigeschaltet.