Donnerstag, 14. April 2011

Mein Panel und ich auf der Re:publica!

Eigentlich wollte ich ja im allseits bekannten Kleid vom Hüpfoto hier von www.manomama.de auftreten, aber dann kam alles anders: Um genau 15:20 fiel mir meine Colaflasche vom Tisch und eine Scherbe steckte in meinem Knöchel, was natürlich tierisch zu bluten anfing und nach der ersten notdürftigen Versorgung war klar, dass ich nicht im Kleid auftreten kann trotz der Hilfe von Stefan. :-(

Also umorganisiert und in Jeans und manomama-Top aufgetreten, was ja ganz gut geklappt hat. Am Anfang war ich wirklich sehr aufgeregt, aber dann ging es immer besser und dank meinem Cochlear Implantat habe ich die Lacher aus dem Publikum wahrgenommen - sehen konnte ich es manchmal gar nicht durch die Spots, die einem die Sicht etwas nahmen.

Ich habe mich sehr gefreut, dass ich bei euch allen auf der re:publica so gut angekommen bin und hoffentlich verschwinde ich nicht allzu schnell aus eurem Gedächtnis.

Hier übrigens die ersten Fotos von meinem Auftritt findet man hier: http://www.flickr.com/search/?q=Julia+Probst%23&f=hp und mein Lieblingsfoto ist bisher das hier: http://www.flickr.com/photos/re-publica/5619917450/

Keine Frage - wir sehen uns wieder.. :-)

Kommentare:

  1. Muss ja sagen, dass ich nach einigen Tweets zu deinem re:publica Auftritt heute auch sehr gerne da gewesen wäre.
    Aber immerhin gibts ja jetzt Fotos ;-) Du kommst auf denen auf jeden Fall mit sehr viel positiver Ausstrahlung rüber.
    Verfolge deine Tweets immer sehr aufmerksam und hoffe, dass du langfristig erfolgreich sein wirst! :-)

    AntwortenLöschen
  2. Es war sehr anregend und informativ dich auf dem Panel zu erleben und ich bin sicher, dass du die Rechte und Anrechte der Gehörlosen einer breiten Öffentlichkeit bekannt und deutlich machen wirst.
    Die Gehörlosen Menschen haben in dir eine Botschafterin, die ihre Sache vorantreiben wird. Davon bin ich überzeugt.

    AntwortenLöschen

Falls es nicht klappt zu kommentieren, kann man mir eine E-mail unter der Mailadresse im Blog hinterlassen - derzeit scheint Blogger damit Probleme zu haben. :-( P.S. Beleidigende und unsachliche Kommentare werden nicht freigeschaltet.