Samstag, 21. Mai 2011

Es sieht traurig aus für die kommenden Deaflympics!

Sowohl für die Sommer-Deaflympics und die Winter-Deaflympics.

Dieses Jahr hätten die Winterdeaflympics vom 19.Februar bis zum 26. Februar 2011 in der Slowakei stattfinden sollen. Sie wurden aber abgesagt aufgrund eines größeren Skandals.

Blogeinträge dazu: Gestern sollten die Deaflympics in der Slowakei beginnen
Die Winter-Deaflympics sind abgesagt worden!

Was eigentlich die Deaflympics sind? Es sind die olympischen Spiele der Gehörlose, die allerhöchste Ehre im Leben eines gehörlosen Sportlers überhaupt und kommunikationstechnisch ein Fest der Kommunikation durch die verschiedenen Gebärdensprachen weltweit. Und warum es eigentlich so ist, dass die Gehörlosen eigene olympische Spiele haben, erkläre ich hier in diesen Blogeintrag:

Die Sache mit den Deaflympics und Gehörlose haben ihre eigene olympischen Spiele!

Das steht in Wikipedia über die Deaflympics: Deaflympics -Eintrag

Und nun sieht es sehr düster aus für die kommenden Spiele, denn wie gesagt wurden die Winter-Deaflympics annulliert und ein Nachholtermin steht nach wie vor nicht fest und die Austragungsorte der nächsten Spiele sehen auch sehr unsicher aus.

2013 sollen die Sommer-Deaflympics in Athen stattfinden, doch es gibt seit 2009 kein organisiertes Komittee für die Spiele in Griechenland und ohne Unterstützung der griechischen Regierung liegen keine günstigen Bedingungen für die Spiele vor. In diesen Tagen wird eine Ankündigung der griechischen Regierung erwartet, ob man die Spiele tatsächlich austragen wird oder ein anderes Land die Ehre bekommt.

2015 sollen die Winter-Deaflympics in Vancouver stattfinden, doch das Organisationskomitee hat sich aufgelöst und die Bewerbung zurückgegeben, weshalb die Bewerbungsphase nun neu anlaufen wird für die anderen Länder.

2017 sollten die Sommer-Deaflympics in Barcelona stattfinden, doch der Bürgermeister von Barcelona wird in diesen Tagen die Bewerbung zurücknehmen, da die Kosten nicht alleine von der Stadt Barcelona gestemmt werden können. Offiziell ist die Rückgabe der Bewerbung aber noch nicht, denn am 22. Mai finden in Barcelona die Kommunalwahlen statt. Vielleicht wird Buenos Aires 2017 der Austragungsort werden, aber darüber wird erst beim ICSD-Kongress in Rom vom 13-15. September 2011 abestimmt werden. (Das Internationale Sportkomitee für Gehörlose (ICSD = International Committee of Sports of the Deaf)

Das ICSD-Komittee lies nun in der dazugehörigen Presserklärung zur den Problemen rund um die kommenden Austragungsorte verlauten, dass man vollstes Verständnis habe für die Sorgen der gehörlosen Athleten weitweit um die Zukunft des Gehörlosensports, denn die Zukunft ist wirklich ungewiss und der ICSD wird die Hilfe brauchen von PartnerInnen aus der ganzen Sportlerwelt! Quelle: http://www.ciss.org/news/pressreleases.asp?ID=1574

Übrigens, ich finde, dass mal wieder an der Zeit ist, dass Deutschland Austragungsort wird von den Deaflympics und ich favorisiere eine Sommer-Deaflympics, da ich selbst auch aus leicht nachvollziehbaren Gründen gegen die Bewerbung von München 2018 bin für die Olympischen Spiele - der Eingriff in die Natur ist meiner Meinung nach unverzeihlich! Die letzten Sommer-Deaflympics trug Deutschland übrigens 1931 in Nürnberg aus und 1981 in Köln und die letzte und einzige Winter-Deaflympics 1961 in Berchtesgaden.

Also, Deutschland - wie wäre es, wenn du 2013 oder 2017 die Sommer-Deaflympics hier austrägst? Allerdings sind bei den Winter-Deaflympics weniger winterliche Sportarten mit Startern belegt, so dass man darüber nachdenken könnte, 2015 die Winterspiele auszurichten.

Es wäre ein großartiges Signal, wenn es diesmal aus Deutschland heißen würde: "Bei Freunden zu Gast in der stillen Welt."

Und wie fändet ihr es, wenn in Deutschland die Deaflympics ausgetragen werden? Würdet ihr da hingehen und die Sportler anfeuern und schauen, wie überhaupt unter den Gehörlosen die Schiedsrichterentscheidungen "gepfiffen" werden?

Wer noch mehr wissen möchte über die Deaflympics, hier gibt es noch mehr Blogeinträgevon mir dazu:

Die Olympischen Spiele stehen mal wieder vor der Türe!

Der bekannteste Teilnehmer der Deaflympics ist Terence Parkin, der bei Olympia 2000 in Sydney die Silbermedaille über 200 M Brust gewann!

Paralympics versus Deaflympics

158 Athleten treten demnächst für Deutschland an bei den Deaflympics 2009 und Die Ausbeute der Athleten

Wo wir übrigens schon beim Gehörlosensport sind: Derzeit finden gerade die Volleyball-Europameisterschaften in der Türkei statt und die Nationalmannschaft der Herren schaffte die Sensation im Viertelfinale gegen Italien: Der erste Sieg gegen die italienische Manschafft überhaupt! Dann war der Gegner Russland, der amtierende Deaflympics-Sieger doch eine Nummer zu groß im Halbfinale heute morgen! Die Frauen werden nun um Platz 5 spielen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Falls es nicht klappt zu kommentieren, kann man mir eine E-mail unter der Mailadresse im Blog hinterlassen - derzeit scheint Blogger damit Probleme zu haben. :-( P.S. Beleidigende und unsachliche Kommentare werden nicht freigeschaltet.