Donnerstag, 8. September 2011

Kommunikationstipps im Umgang mit gehörlosen & schwerhörigen Menschen

Das Berufsbildungswerk München, welches jährlich gehörlose und sprachbehinderte Azubis ausbildet, stellt jetzt seine Kommunikationstipps für die bestmöglichste Kommunikation zwischen Hörenden und Gehörlosen auch online und als App zur Verfügung.

Ein goldrichtiger Schritt und sicherlich werden sich jetzt einige Mitmenschen freuen, dass es noch mehr nützliche Tipps gibt als die eh schon bekannten.

Hier in aller Kürze: Kommunikationstipps für den Umgang mit gehörlosen & schwerhörigen Menschen

Diese Kommunikationstipps gibt es auch als App für's Iphone! Und bestellen kann man sie selbstverständlich auch als Printversion beim BBW München!

Und hier ein längere Blogeintrag von mir, wie man die Kommunikation verbessern kann:

Ein Gehörlosenwitz und ein paar Regeln zur Kommunikation

Übrigens: Das mit den Fremdwörtern im Gespräch kommt immer auf den Bildungsgrad des Gegenübers an, egal ob er hörend, gehörlos oder sonstwas ist. Horizont erweitern ist immer gut. Den Otto Normalverbraucher unter den Gehörlosen gibt es nicht - es gibt halt eine große Mehrheit, die können nichts mit Fremdwörtern anfangen und eine kleine Minderheit, die mit denen ganz selbstverständlich herumjongliert. Genau wie bei Hörenden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Falls es nicht klappt zu kommentieren, kann man mir eine E-mail unter der Mailadresse im Blog hinterlassen - derzeit scheint Blogger damit Probleme zu haben. :-( P.S. Beleidigende und unsachliche Kommentare werden nicht freigeschaltet.