Samstag, 25. August 2012

Sky und ich

arbeiten nun auch zusammen, denn sie haben meinen Ableseservice bei den Fußballspielen verpflichtet für die Bundesligasaison, die der BVB Dortmund standesgemäß mit einem Sieg begonnen hat! :-)

Ich weiß noch, wie ich mich vor einiger Zeit anlässlich meiner Verpflichtung für Adidas gefragt habe, ob das irgendwann mal so kommen wird, dass Lippenleser hierzulande bei Fußballspielen im Fernsehen eingesetzt werden, wie das längst in Italien und Spanien üblich ist.

http://meinaugenschmaus.blogspot.de/2011/04/lippenleser-sind-jetzt-gefragt-nicht.html

Zu meinem Engagement bei Sky Deutschland wurde ich bereits interviewt:

http://www.welt.de/print/die_welt/sport/article108767051/Die-Frau-die-an-den-Lippen-haengt.html

Ich bin gespannt, wie sich mein Engagement bei Sky entwickeln wird.

P.S. Es warten noch einige Blogeinträge in der Warteschleifen, aber ich finde derzeit nicht die Zeit dazu. Ich hoffe, ihr seid mir nicht böse, dass ich in letzter Zeit mein Blog etwas vernächlässigt habe. In meinem neuen Job, wozu auch noch ein Blogeintrag folgen wird, muss ich mich erst mal etwas einarbeiten und dann kann ich auch hier häufiger loslegen.

Aber am meisten freue ich mich darauf, wenn ich von der Bundesregierung endlich das Foto von Frau Merkel und mir Arm in Arm bekomme. Sie war übrigens sehr nett im kurzen Gespräch - irgendwo mag ich Angie ja, aber ihre Politik nicht. Aber diese Differenz kenne ich ja bereits aus meiner politischen Arbeit bisher: Es kommt nicht auf das Parteibuch an, sondern auf den Menschen. Und soweit ich Frau Merkel als Person bereits 3 x live erlebt habe, habe ich den Überblick darüber bekommen, dass sie live eine ganz andere Nummer ist als im Fernsehen. Ihre Ausstrahlung live würde ich als sehr warm und herzlich bezeichnen.

Aber mit ihrer Politik des "Gefallens" bin ich nicht einverstanden und auch nicht mit ihrer Partei sowie der Arbeit von Schwarz-Gelb. Ich wünsche mir eine überzeugende Politik, die sozial gerecht ist und uns als Gesellschaft zusammenwachsen lässt anstatt auseinander zu driften.

Über das Foto mit Frau Merkel bin ich aus dem einfachen Grund froh, da es für mich eine Belohnung für meine Hartnäckigkeit in Sachen Barrierefreiheit und Inklusion darstellt. Aber dazu mehr im ausführlichen Blogeintrag!

1 Kommentar:

  1. Wünsche dir viel Erfolg bei deinen neuen Aufgaben. Auf das sie dir viel Freude bereiten.

    AntwortenLöschen

Falls es nicht klappt zu kommentieren, kann man mir eine E-mail unter der Mailadresse im Blog hinterlassen - derzeit scheint Blogger damit Probleme zu haben. :-( P.S. Beleidigende und unsachliche Kommentare werden nicht freigeschaltet.