Mittwoch, 23. Oktober 2013

Filmtipps zum Nachgucken!

Vor einiger Zeit bloggte ich bereits mal über den Dokumentationsfilm "Mea maxima culpa", welcher den vertuschten sexuellen Mißbrauch von gehörlosen Jungen durch den amerikanischen Priester Murphy behandelt.

Der Beitrag findet sich hier: "Mea maxima Culpa  - meine große Schuld" vom 09.November 2012.

Der ganze Film ist sehenswert, weil er auch aufdeckt, wie die Kirche mit ihrem System des Schweigens und Wegschauen verhindert, dass Kinder Opfer des sexuellen Mißbrauch durch die kirchlichen Angestellten werden.

Gestern Abend kam der Film auf ARTE und man kann ihn auch in der Mediathek nachschauen. Schade ist allerdings, dass er in der Mediathek ohne Untertitel verfügbar ist, obwohl er im TV mit Untertitel kam. Seltsam ist: Am Anfang des Films erscheint rechts unten ein gelbes UT-Zeichen, aber wenn man darauf klickt, passiert nichts?

Hier kann man sich den Film angucken:

http://www.arte.tv/guide/de/050520-000/mea-maxima-culpa?autoplay=1

Ich bin gespannt, was ihr zu dem Film sagt.

Und jetzt habe ich noch einen anderen Filmtipp für euch, welcher eigentlich eine eigenen Blogeintrag verdient hat, aber darüber werde ich noch bloggen!

Der Film heißt ganz simpel "Louisa".
Filmbeschreibung: Louisa ist 23 Jahre alt und sie hört immer schlechter, bis nun unumstösslich feststeht, dass sie gehörlos ist. Eine Tatsache, die sie in ihrem bisherigen Leben mehr oder minder erfolgreich verdrängt hat. Sie steht nun vor der Frage, ob sie sich für ein Cochlear Implantat entscheiden soll oder nicht. Wohin wird ihr Weg sie führen?

Kaufen kann man sich den bereits bei Amazon: "Louisa"

3sat hat den Film am Sonntagabend im Spätprogramm gezeigt und er ist auch in der Mediathek von 3sat verfügbar mit Untertitel! :-)

http://www.3sat.de/mediathek/?mode=play&obj=39223

Ich finde den Film "Louisa" wirklich sehr schön und er funktioniert auf vielen Ebenen mit den Einblick in die Welt der Gehörlosen. Der Film spielt übrigens im Jahr 2008, wo die Kulturtage der Gehörlosen in Köln stattgefunden haben.

Auch findet man viele große Namen der Gehörlosenszene im Film: Professor Christian Rathmann, der erste gehörlose Professor Deutschlands und Signmark, die finnische Band mit dem gehörlosen Rapper Marko Vuoriheimo, welcher der Kopf der Band ist.

Wikpedia-Eintrag über Signmark. 

Viel Spaß beim Nachgucken wünsche ich Euch!





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Falls es nicht klappt zu kommentieren, kann man mir eine E-mail unter der Mailadresse im Blog hinterlassen - derzeit scheint Blogger damit Probleme zu haben. :-( P.S. Beleidigende und unsachliche Kommentare werden nicht freigeschaltet.